Herzlich Willkommen


Mitgliederversammlung des Fördervereins

Schulförderverein der GSWRS Niederwangen e.V.

                             Gemeinsam können wir viel für unsere Schule erreichen!                             

Liebe Eltern, liebe Mitglieder und Freunde des Fördervereins der Grund- und Werkrealschule Niederwangen,

wir möchten Sie hiermit zur diesjährigen Mitgliederversammlung am 23. November 2016 um 20:00 Uhr in der Aula der Schule Niederwangen einladen. Folgende Tagesordnungspunkte stehen an:

 

1.       Bericht des Vorstandes über das Kalenderjahr 2015

2.       Ausblick 2016/2017

3.       Bericht des Kassierers (2015)

4.       Bericht des Kassenprüfers (2015)

5.       Entlastung des Vorstandes

6.       Neuwahl des Vorstandes (Wir brauchen einen neuen Stellvertreter und einen Kassenprüfer bitte            überlegen Sie sich, ob Sie uns unterstützen können. Der Zeitaufwand ist sehr übersichtlich.)

7.       Sonstiges

 

Bitte teilen Sie dem Vorstand mit, wenn Sie Punkte auf die Tagesordnung setzen möchten.

 

Wir bedanken uns für die Spenden zur Einschulung in Höhe von 88,00€ und vom Elternabend in Höhe von 104,50€.

 

Der aktuelle Stand beim Bildungsspender lautet  1.145,22€. Achtung Amazon ist kein Vertragspartner mehr vom Bildungsspender.

 

Denken Sie bitte beim Einkauf Ihrer Weihnachtsgeschenke daran über www.bildungsspender.de können Sie doppelt Freude schenken, einmal Ihren Lieben und gleichzeitig das gute Gefühl die Grund- und Werkrealschule Niederwangen mit einem hohen Betrag zu unterstützen. Für Sie wird der Einkauf keinen Cent teurer. Geben Sie zuerst www.bildungsspender.de ein und wählen Sie die GWRS Niederwangen als Zuwendungsempfänger aus und wählen dann über den Bildungsspender Ihren Online-Shop aus (z.B. Otto, mytoys, ebay, Jako-o...).

 

 

Mit freundlichen Grüßen

Katharina Blocher

Vorstand des Fördervereins der

Grund- und Werkrealschule Niederwangen

Berufsorientierung der Klasse 9

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 9 der Werkrealschule Niederwangen  nahmen gemeinsam mit Schülern der Heinrich- Brügger-Schule an einer zweiwöchigen systematischen Berufsorientierungsmaßnahme der Handwerkskammer Ulm an der Bildungsakademie in Friedrichshafen teil.

In der Einrichtung für die überbetriebliche Ausbildung hatten die Jugendlichen die Möglichkeit sich über vier verschiedene Ausbildungsberufe genauer zu informieren. Besondere Beachtung fand dabei die praktische Arbeit, was auch für die Schülerinnen und Schüler eine willkommene Abwechslung zum Schulalltag darstellte.

Die Bereiche Holz, Metall, Elektrik/Elektronik und Bürokauffrau/mann  stellten sich vor und luden die Schülerinnen und Schüler ein, sich in ihnen auszuprobieren und somit Erfahrungen in den jeweiligen Berufen zu sammeln.

Unter Anleitung von Fachleuten und Handwerksmeistern durfte gesägt, gefeilt, geschliffen, gelötet und ein Einblick in verschiedene Bürotätigkeiten gewonnen werden. 

Am Ende des Praktika konnten sich die Schülerinnen und Schüler über die geleistete Arbeit freuen und durften neben einem Zuwachs von Erfahrungen auch ihre hergestellten Werkstücke, Schachbretter, Mühlespiele und den Aufbau einer Blinkschaltung mit nach Hause nehmen.

Die Schüler/innen bekommen noch Zertifikate von Herrn Krogull dem Projektmanager der Handwerkskammer Ulm und Herrn Adamczak Leiter der Bildungsakademie in Friedrichshafen überreicht.

 

Die eigenen Talente zu erkennen und in die eigene Zukunft zu investieren, waren ein Ziele dieser ereignisreichen Wochen.

Elternbeiratsvorsitzende 2016/17

Elternbeiratsvorsitzender: Herr Michael Schwarz (5b)

Stellvertreterin:                   Frau  Katharina Heim   (2a)

Schülersprecherwahl 2016/17

Schülersprecher- ein großes Amt mit viel Engagement und Verantwortung. Wie jedes Jahr zu Beginn des Schuljahres musste diese besondere Position neu besetzt werden.

Vergangenen Freitag war nun endlich der große Tag für unsere Kandidaten gekommen. Drei Schülerinnen und ein Schüler stellten sich in der Schulmensa den Klassen vor, die sich gespannt die Wahlreden anhörten. Die vier Kandidaten versuchten mit viel Überzeugungskraft und guten Ideen, das Vertrauen ihrer Mitschüler zu gewinnen.

Im Anschluss daran gab jeder Schüler seinem Wunschkandidaten in geheimer Wahl die Stimme, die hoffentlich zum Erfolg führt. Nach Auszählung der Stimmen stand fest:

Lena Gresser, Klasse 9 und Laura Jaschik, Klasse 10 

Wir gratulieren ganz herzlich unseren neuen Schülersprecherinnen.

Wir waren dabei – HERBSTLAUF 2016

Am Sonntag, den 09. Oktober war es soweit!

Der Startschuss für den Herbstlauf in Niederwangen erklang und zahlreiche Läufer begaben sich auf die Strecke durch den Ort. Bei strahlendem Sonnenschein und optimalen Temperaturen gaben die bunten Läufer auf dem Dorfplatz ein tolles Bild ab. Unter ihnen waren in diesem Jahr die grünen Schul-T-Shirts der GWRS Niederwangen stark vertreten. Von der 1. bis zur 7. Klasse gingen ca. 20 Läuferinnen und Läufer für ihre Schule an den Start. Begleitet von dem tosenden Applaus der Eltern, Freunde und sonstigen Sportbegeisterten konnten die Schüler zeigen, was in ihnen steckt. Im Ziel angekommen gab es sportliche Gesten und man klatschte sich gegenseitig ab. Verlierer gab es an diesem Tag auf jeden Fall nicht, denn das Motto „Wir sind ein starkes Team“ stand im Vordergrund. Die stolzen und glücklichen Gesichter nach den einzelnen Läufen und bei der Siegerehrung ließen auf einen rundum erfolgreichen sportlichen Tag schließen. In diesem Sinne nochmal ein herzliches Dankeschön an alle Läufer und Fans! Ihr ward ein geniales Team und vielleicht sehen wir uns ja im nächsten Jahr wieder.

Präventionsveranstaltung Mediennutzung

In der Woche vom 04.10.2016 - 07.10.2016 fand eine Informationsveranstaltung, für die Klassen 5-10, vom Polizeipräsidium Konstanz statt. Schwerpunktthema war die Mediennutzung der Jugendlichen. Im Netz lauern viele Gefahren. Hierüber referierte Herr Messer von der Polizei,

Willkommen an der GWRS

Willkommen an der GWRS ☺ und einen guten Start ins neue Schuljahr hieß es am Montag und Dienstag an unserer Schule. Bei den Einschulungsfeiern für die Klassen 1 und 5 wurden zahlreiche neue Schüler und Schülerinnen ganz herzlich begrüßt. 

Zum ersten Mal ist Niederwangen zweizügig in Klasse 5 gestartet, darüber freuen wir uns alle sehr. Aufgeregt und voller Neugier wurden die Kinder und ihre Familien von Herrn Schlichte, ihren Klassenlehrerinnen und Schülern der verschiedenen Klassen empfangen. 

Am Dienstag war es dann für die 1.Klässler soweit, den großen Schritt in ihre Schulzeit zu wagen. Mit Schultüten bepackt und großen Augen wurden auch die Kleinsten von Allen herzlich Willkommen geheißen. 

Wann ist es endlich soweit?

Wann ist es endlich soweit oder wie oft muss ich noch schlafen?

Das wollen in Bezug auf  den Schulbeginn  wohl hauptsächlich die Erstklässler wissen, die noch so richtig gespannt auf den Schulbeginn und somit auch auf einen neuen Lebensabschnitt sind.

Am 13.09.16 war es dann für die 15 Kinder, die in Niederwangen eingeschult wurden soweit!

Sie kamen mit Schultüten, Angehörigen und sicher auch mit einer Portion Aufregung zu ihrem Einschulungsfest.

Dieses begann um 9.00 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst zum Thema „Neue Wege gehen-Gott begleitet uns“ in der St. Andreas Kirche Niederwangen, geleitet von  Pfarrer M. Sauer und  Pastoralreferent  R. Schilk. 

In der Mensa wurden die „Neuankömmlinge“ von P. Schlichte (Schulleiter), den Lehrern und  ihren ca. 50 Mitschülern herzlich begrüßt. Musikalische Beiträge in verschiedenster Form wie  z.B. „Blasmusik“  oder  einem „Rap“, vorgetragen von Schülern, sorgten für Unterhaltung. 

Natürlich darf an solch einem Tag auch der Einzug ins Klassenzimmer nicht fehlen!  Nun war es also soweit! Endlich Schulkind!

Wir hoffen, dass die Vorfreude der „ABC-Schützen“ zu einer langanhaltenden Schulfreude übergeht und wünschen den Schülern viel Erfolg auf der nun vor ihnen liegenden Schullaufbahn.

An alle, die zum Gelingen der Einschulungsfeier beigetragen haben, ein „Herzliches Dankeschön!“